Zwischenfinanzierung


Sie wollen Ihre Immobile nur kurzfristig finanzieren, weil Sie diese beispielsweise durch einen
Immobilienverkauf, fällige Kapitalanlagen o.ä. bezahlen wollen?
Dann gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten einer Zwischenfinanzierung:



1. Zwischenfinanzierung ohne weiteren Finanzierungsbedarf

Wenn Sie abgesehen von der reinen Zwischenfinanzierung keinen weiteren langfristigen
Finanzierungsbedarf haben, ist eine Zwischenfinanzierung auf der Basis eines variablen Darlehens
möglich. je nachdem, ob Sie für die “Altimmobilie” bereits einen Kaufvertrag geschlossen haben
oder noch auf der Suche nach einem Käufer sind , kann der gewünschte Kreditbetrag über eine
Grundschuld oder eine Abtretung der Kaufvertragsansprüche abgesichert werden (letzteres wird
nicht von allen Banken akzeptiert!).
Bitte beachten Sie, dass die meisten Banken kein Interesse an reinen Zwischenfinanzierungen
haben oder die Konditionen “nicht ganz ohne” sind. Insbesondere müssen Sie mit 1-2 Prozent
einmaligen Bearbeitungsgebühren rechnen. Das macht gerade sehr kurz laufende
Zwischenfinanzierungen sehr teuer.



2. Zwischenfinanzierung mit weiterem langfristigem Finanzierungsbedarf

Wenn beispielsweise der Erlös aus dem Immobilienverkauf nicht ausreicht, um die neue Immobilie
komplett zu bezahlen (also weiterer langfristiger Finanzierungsbedarf besteht), können wir Ihnen
die Kombination aus langfristiger Finanzierung und Zwischenfinanzierung besonders günstig
anbieten.

2016 Peter Thesen, Kenn | Alle Rechte vorbehalten!